Froisteckers Erinnerungen - Teil 6: Fastnachtsumzug im Jahr 1968

Häi Dou ihr Narren,


ich sende Euch närrische Grüße an diesem so unwirklich erscheinenden Fastnachtswochenende 2021. Spätestens jetzt hat auch der Letzte gemerkt: Es fehlt etwas!


Und das ganz besonders heute. Denn heute hätten wir den Höhepunkt der Näirer Fastnacht gefeiert - unseren heißgeliebten Umzug durch Niddas Straßen. Tausende Besucher hätten den Wägen und Fußgruppen zugejubelt. Im Anschluss hätten wir unsere legendäre Freiluft-Party auf dem Marktplatz geifeiert. Und das bei bestem Kaiserwetter! Schade!


Aber eines sei versprochen: Nächstes Jahr holen wir das alles nach! Und dann mit doppelt so viel Elan. Genau so wie es die Näirer Narren bereits 1968 gemacht haben. Nachdem die Kampagne im Jahr zuvor wegen des Umbaus der Turnhalle ausfallen musste, wurde die "Wiederauferstehung" dann umso kräftiger gefeiert. Und das damals bei ähnlichem Wetter wie heute in einem mit Schnee bedecktem Nidda.


Also blicken wir heute noch einmal 53 Jahre zurück und begleiten die 68er Narren bei ihrem Fastnachtsumzug durch Nidda.


Es grüßt euch mit einem 3-fach donnernden Häi Dou

Euer Froistecker




256 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen